Die folgenden Veränderungen sind nicht der Pandemie geschuldet, sondern beruhen auf der Notwendigkeit, die Universitäts- und Vereinsstrukturen klarer zu trennen. Für Alumni Göttingen e.V. bietet dies vor allem neue Chancen: mehr Verantwortung mit größerem gestalterischem Freiraum und damit auch eine bessere Unterstützung der Universität und der Studierenden.


Was verändert sich bei der Zusammenarbeit zwischen der Universität und dem Alumni-Verein?

Die Universität und Alumni Göttingen e. V. werden auch in Zukunft sehr eng zusammenarbeiten. Die Vertretung des Präsidiums im Vorstand sichert dies strategisch ab. Der Alumni-Verein und die Universität werden organisatorisch schärfer getrennt. Damit wird der Alumni-Verein künftig zentraler Ansprechpartner für alle Ehemaligen sein. Die organisatorische Trennung wirkt sich folgendermaßen aus:

  • das Alumni Portal wird künftig vom Verein betreut,
  • der Verein zahlt Miete für die Räumlichkeiten des Alumni-Büros in den Universitätsräumen,
  • zusätzliche Einstellung von Angestellten, um eine lebendige und bereichernde Alumni-Arbeit koordinieren zu können,
  • Alumni Göttingen e. V. wird der zentrale Gestalter der Alumni-Arbeit und die Brücke zur Universität für alle Ehemaligen.


Warum übernimmt der Alumni-Verein das Portal von der Universität?

Bisher wurde das Almuni-Portal von der Universität verantwortet. Im Zuge der organisatorischen Trennung des Alumni-Vereins und der Universität wird dieses Portal nun auch organisatorisch an den Verein übergeben. Mit der Übergabe wird auch hier eine klarere Trennung zwischen Verein und Universität umgesetzt. Momentan enthält das Portal Universitäts- und Vereinsmitgliederdaten. Mit der Entscheidung, das Portal an den Verein zu übergeben, dürfen zukünftig lediglich Mitgliederdaten enthalten sein.


Wie läuft die künftige Kommunikation?

Bis jetzt haben alle unsere Vereinsmitglieder einen Newsletter viermal pro Jahr erhalten. Hier eine kurze Erklärung von wem Sie in Zukunft die Newsletter erhalten – jetzt wo Universität und Verein klarer getrennt sind:

  • In Zukunft werden wir Ihnen zweimal im Jahr von Neuigkeiten aus dem Verein beziehungsweise aus Ihrem Fakultätsnetzwerk mit einem Newsletter berichten.
  • Die Universität versendet ebenfalls zweimal im Jahr einen Newsletter an alle ihre Ehemaligen. Sie erhalten im Frühjahr und im Sommer einen Newsletter von der Universität oder Ihrer ehemaligen Fakultät. Falls Sie diesen Newsletter nicht erhalten, in Zukunft aber bekommen möchten, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter-Abonnement Universität“ an alumni@uni-goettingen.de.