Nehmen Sie sich auch in dieser besinnlichen Zeit des Jahres neben den ersten Weihnachtvorbereitungen ein paar Minuten zum Lesen der Geschichten und Neuigkeiten rund um Ihre Alma Mater und insbesondere die Fakultät für Agrarwissenschaften.

Auch in diesem Semester ist die Präsenzlehre größtenteils ausgesetzt, sodass für viele Studierende der Gang in die Vorlesungssäle ausbleibt. Doch dank der virtuellen Lehre und auch der vielen virtuellen Veranstaltungen besteht mehr als zuvor die Möglichkeit ein wenig Campus-Atmosphäre in das eigene Wohnzimmer zu bringen, auch wenn man schon längst nicht mehr in Göttingen ist. Beispielsweise fand in diesem Jahr der Alumni-Tag der Universität Göttingen zum ersten Mal virtuell statt – wie genau, können Sie hier nachlesen. Auch die Fakultät bietet einige öffentliche Veranstaltungen an, an denen Sie gerne digital teilnehmen können. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, an der Agrardebatte rund um die Zukunft der Düngung teilzunehmen. Von Seiten der Fakultät diskutieren Prof. Dr. Elke Pawelzik der Abteilung Qualität pflanzlicher Erzeugnisse, Prof. Dr. Klaus Dittert der Abteilung Pflanzenernährung und Ertragsphysiologie und ich, Prof. Dr. Achim Spiller, zusammen mit Vertretern eines Düngemittelherstellers und einer NGO.

Im Newsletter finden Sie weiterhin ein Interview mit der Koordinatorin des Sensoriklabors der Fakultät und Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse zum – passend zur Zeit des Plätzchenbackens – Vanille-Anbau in Madagaskar.


Geschichten aus dem Alumni-Netzwerk

„Denke ich an Göttingen, denke ich an ... die schöne Altstadt und den Gänseliesel-Brunnen“
Haben Sie schon gewusst, dass Peter Kloeppel, von 2004-2014 Chefredakteur des Fernsehsenders RTL, Alumnus der Universität Göttingen ist? Von 1978 bis 1983 hat der Moderator von RTLaktuell an der Fakultät für Agrarwissenschaften studiert. In einem Interview erzählt Kloeppel von einem unvergessenen Studentenleben und einer lehrreichen Studienzeit. Erinnern Sie sich ebenfalls an den Merksatz: „Feldspat, Quarz und Glimmer, die vergess‘ ich nimmer?“ Woran der Journalist außerdem gern zurückdenkt, lesen Sie hier.

Foto: Alumni Göttingen



Geschichten unserer Studierenden

Gründerstipendium für Göttinger Studierende im Bereich der Agrarwissenschaften
Die Studenten Richard und Paul Petersik von der Universität Göttingen haben zusammen mit der Gründungsförderung der Universität ein Exist-Gründerstipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eingeworben. VineForecast ist ein Prognosesystem zur Vorhersage der zwei zentralen Rebkrankheiten im Weinbau: Peronospora und Odium. Mit dem Stipendium hat das Team von VineForecast ein Jahr lang die Möglichkeit mithilfe der Förderung, seine Gründungsidee weiterzuentwickeln. Welchen Ansatz die Gründer verfolgen und welche Vorteile das System bietet lesen Sie hier.

Foto: Mehle-Hundertmark Fotografie


Neuigkeiten aus der Fakultät

Forschung im Sensoriklabor der Universität Göttingen
Welche Art der Forschung wird im Sensoriklabor der Universität Göttingen durchgeführt? Das erzählte uns die neue Koordinatorin des Labors Dr. Johanna Mörlein in einem Interview in der neuen Ausgabe der agraraktuell. Die Lebensmittelsensorik begeistert Dr. Mörlein bereits seit zehn Jahren. Dabei verlief der inhaltliche Einstieg durch verschiedene nationale und internationale Verbundprojekte über den so genannten Ebergeruch, welcher auch Kern ihrer Dissertation „Sensory Quality Control of Boar Taint“ wurde. Für ihre Forschung gewann sie bereits den Förderpreis der Agrarwissenschaften und den DLG Sensorik Award. Weiterlesen auf Seite 27 der agraraktuell

Foto: Sonja Mahner


Einblick in die Forschung

Untersuchung von Agroforstsystemen in Madagaskar im Vanille-Anbau
Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm sein. Agrarökologinnen und Agrarökologen der Universität Göttingen haben in Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen der Universität in Antananarivo (Madagaskar) das Zusammenspiel von Beutetieren und ihren Räubern in den Anbauflächen untersucht. Dafür brachten sie experimentell Beuteattrappen aus, um die Aktivität der natürlichen Gegenspieler ermitteln zu können. Das Ergebnis: Mit zunehmendem Baumanteil wurde mehr Beute attackiert. Diese Schädlingskontrolle ist vorteilhaft für den landwirtschaftlichen Anbau. Die Studie ist in der Fachzeitschrift Journal of Applied Ecology erschienen. Weiterlesen

Foto: Dominik Schwab


Neuigkeiten aus dem Alumni-Verein

Neue Fakultätsnetzwerke für Jura und Medizin
Alumni der Medizin und der Rechtswissenschaften haben unter dem Dach von Alumni Göttingen eigene Fakultätsnetzwerke initiiert. Rund 300 MedizinerInnen sowie 500 JuristInnen im Alumni-Verein können sich nun auf spannende Entwicklungen und Aktivitäten freuen und diese bei Interesse mitgestalten. Alle Ehemaligen der beiden Fakultäten sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Eigene Alumni-Fakultätsnetzwerke gibt es bereits in den Agrarwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Forstwissenschaften und Waldökologie sowie in der Mathematik und Informatik. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Foto: Alumni Göttingen, 2019


Was tut sich in Göttingen?

Weihnachtliches Göttingen
Natürlich findet dieses Jahr auch in Göttingen der Weihnachtsmarkt nicht im gewohnten Format statt, deswegen müssen wir aber nicht auf weihnachtliche Stimmung verzichten: Große Weihnachtsbäume schmücken sowohl den Wilhelmsplatz als auch den Markt. Seit dem ersten Advent leuchten die Bäume und bringen vorweihnachtlichen Glanz in die Göttinger Altstadt. Auch in den Einkaufsstraßen leuchten die Girlanden. Wir haben für Sie Bilder von der Göttinger Innenstadt gemacht und senden Ihnen festliches Göttingen-Ambiente nach Hause. Zu den Fotos

Foto: Peter Heller


Wie kann ich mich engagieren?

Möchten Sie Ihrer Fakultät oder der gesamten Universität etwas zurückgeben? Möchten Sie heutige Studierende in Ihrem Werdegang unterstützen? Wir laden Sie herzlich ein, etwas von Ihrer Erfahrung, Ihrem Know-how und Ihren Erfolgen an Ihre Universität und an die heutige Studierendengeneration weiterzugeben. Ob mit Ihrer persönlichen Geschichte, einem Vortrag, Workshop, als Mentorin und Mentor oder mit einer Spende – die Möglichkeiten dafür sind zahlreich. Mehr erfahren

Mit der Universität kooperieren
Alumni Göttingen ist Ihre Brücke zur Universität. Kontaktieren Sie unser Team, wir vermitteln Ihnen gerne Kontakte zu den richtigen Ansprechpartner*innen in Ihrer Alma Mater.

Foto: Frank Stefan Kimmel


Alumni Online Events und Inhalte



Werden Sie Mitglied der Agrar-Sektion im Alumni-Verein!

Die Fakultäten werden im Alumni-Verein Ihrer Universität als „Sektionen“ abgebildet. Die Sektion Agrarwissenschaften ist die aktivste und – relativ gesehen – mit Abstand die mitgliedsstärkste Gruppe im Alumni Göttingen e.V. Zu ihren Aktivitäten gehört die Unterstützung Studierender durch unterschiedlichste Formate, die Förderung von innovativen Veranstaltungen wie dem Agrar-Slam u.v.m.. Es wurden sogar schon erste Subsektionen wie z.B. die Agrar Technik und die Sustainable International Agriculture gegründet. Werden Sie mit wenigen Klicks Mitglied, um sich mit anderen Alumni Ihrer Fakultät zu vernetzen und die Göttinger Agrarwissenschaften zu stärken. Sie sind schon Mitglied? Wenn Sie einen Kommilitonen oder eine Kommilitonin als neues Mitglied werben, bedanken wir uns bei Ihnen mit einer handgeschöpften und fair produzierten Gänseliesel-Schokolade per Post nach Hause. Aktion „Alumni werben Alumni“.


Ihre Ansprechpartnerin an der Fakultät für Agrarwissenschaften:

Sarah Iweala
Referentin für Wissenschaftskommunikation
Tel. +49 (0)551 / 39-26249
E-Mail: marketing-agrar@gwdg.de

Weitere Einblicke in aktuelle Entwicklungen an Ihrer Alma Mater erhalten Sie in der aktuellen Ausgabe der uni│inform. Werfen Sie außerdem einen Blick auf den fakultätsübergreifenden Alumni Newsletter.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag