Am 30. Mai 2017 fand in den Räumen der Göttinger Graduiertenschule für Gesellschaftswissenschaften (GGG) eine Podiumsveranstaltung statt, bei der vier Referent*innen in einer sehr persönlichen Diskussionsrunde zum Auftakt einer neuen GGG-Alumni-Veranstaltungsreihe ihre Erfahrungen beim Berufseinstieg an Promovierende der GGG weitergaben.

Manuela Kaiser-Belz erläuterte, wie sich ihr – aus einem Arbeiterhaushalt kommend – die Wissenschaft erst durch die Anstellung als studentische Hilfskraft als mögliches Berufsfeld eröffnete, und erzählte von der Vielfalt der Aufgaben, Personengruppen und Themen, mit denen sie als Referentin für strategische Personalentwicklung an der Universität Kassel konfrontiert ist. Auch Anja Eikermann betonte, wie sich bei ihr ein Schritt nach dem anderen ergeben hat, nachdem sie als studentische Hilfskraft am Institut für Völkerrecht angefangen hatte, und schwärmte von ihrer Tätigkeit im öffentlichen Dienst und den Freiheiten, die sie als Juristin am Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie genießt. Der Prokurist Lasse Becker motivierte dazu, sich auch neben der Promotion Kompetenzen bspw. im Projektmanagement durch ehrenamtliches Engagement anzueignen, sich nicht an sein Promotionsthema zu klammern und zu lernen, Inhalte an ein nicht-akademisches Publikum zu vermitteln. Ezequiel Fernandez Castelao betonte die Bedeutung des außeruniversitären Netzwerkes, aber auch die Bedeutung der Unterstützung von Personen aus der Universität, die es ihm mit nicht-akademischem, migrantischem Hintergrund ermöglichte zu promovieren.

Ich ärgere mich heute, dass ich viele Möglichkeiten der Qualifizierung und Weiterbildung, die sich mir boten, nicht wertzuschätzen wusste und nicht genutzt habe. Nutzen Sie die Angebote an Weiterbildungen und Qualifikationskursen an der Universität und insb. in der Graduiertenschule! (Dr. Anja Eikermann)

Nachdem die vier Referent*innen ihrer Erfahrungen mit den Teilnehmenden geteilt hatten, standen sie bei Häppchen und Getränk in persönlichen Gesprächen für weitere Fragen zur Verfügung.

Die Reihe hat das Ziel, die Erfahrungen von Alumni als Expert*innen für Promovierende erfahrbar zu machen, und wird im kommenden Jahr im Vorfeld der Praxisbörse weitergeführt. Als Beispiele für Übergänge von der Promotion in den Beruf finden Sie hier Interviews mit unseren Referent*innen. Als Alumni der GGG bzw. der GGG-Fakultäten stehen diese Ihnen auch für weitergehende Fragen und Tipps zur Verfügung.

Anja Eikermann
Ezequiel Fernandez Castelao
Lasse Becker
Manuela Kaiser-Belz


Die GGG betreibt eine Gruppe auf dem Alumni-Portal. Promovierende und Alumni können sich hier für die Gruppe registrieren. (Für die Anmeldung in der Gruppe benötigen Sie einen Alumni-Göttingen Nutzeraccount)

Previous item Next item