Dr. Heiderose Niemeyer, Alumna der Chemie und Biologie, ist Vorsitzende im Seniorenbeirat der Stadt Göttingen. Die Mitglieder des Beirats bringen die Belange der ca. 30.000 SeniorInnen in der Stadt durch Mitwirkung in Ausschüssen direkt an die PolitikerInnen. Mit 75 Jahren gehört Frau Niemeyer zur Risikogruppe, sie hat uns erzählt wie es ihr bis jetzt ergangen ist und wie sie an Hilfe gekommen ist. #ZumWohleAller


Beim größten Teil der Menschen ist der Aufruf angekommen, Hilfe auch für SeniorInnen anzubieten. Doch es wird leider noch immer von dem Ein oder der Anderen ignoriert. Ich bin 75 Jahre alt, wohne in Göttingen in einem Haus mit vier anderen Mietparteien. Es sind alles junge Leute im Alter zwischen Ende 20 bis Mitte 40. Mit meinem Einkauf muss ich oft weit laufen, was besonders schwer ist. Leider hat mir niemand im Haus Hilfe angeboten.

Vor einer Woche hing nun ein Plakat an der Haustür vom Solidarischen Netzwerk Göttingen. Darin wurde gebeten entweder Hilfe anzubieten oder auch Hilfe zu erbeten. Ich trug mich in die vorgesehene Liste ein: "Brauche Hilfe beim Einkaufen". Ich habe mich über das Angebot dieser Initiative in Göttingen sehr gefreut; aber eigentlich habe ich gehofft, dass jemand aus dem Hause meinen Wunsch liest und mich deswegen anspricht. Stattdessen erhielt ich aber am Sonntag einen Anruf von einer offenbar jungen Frau, die zu dieser Initiative gehört. Ich war begeistert.

Beim Gassi gehen, mit dem Hund meiner Tochter, traf ich ein anderes Hundebesitzerpaar aus der Nachbarschaft und erzählte erfreut von diesem Anruf. Zur größten Überraschung stellte sich heraus, dass es eben genau diese junge Frau war, die mich angerufen hatte. Das war für mich doppelte Freude und das Lob meinerseits kam bei meinem Gegenüber auch gut an. Wir bleiben über diesen außergewöhnlichen Weg in Kontakt.

Glück in unglücklichen Zeiten! ODER Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder, wenn es nötig ist.

Dr. rer. nat. Heiderose Niemeyer
Alumna der Chemie und Biologie


Auch Sie leben in Göttingen und benötigen momentan Hilfe oder möchten helfen? Alle Infos zum Solidarischen Netzwerk Göttingen finden Sie hier.

Previous item Next item