Über 350 Ehemalige und deren Angehörige nahmen am vergangenen Samstag, 21. Oktober 2017, am Göttinger Alumni-Tag teil. Während die verschiedenen Programmpunkte am Vor- und Nachmittag – darunter die Silbernen und Goldenen Diplomfeiern verschiedener Fakultäten sowie Fachvorträge, Führungen und Campus-Rundgänge – im Zentralen Hörsaalgebäude und dessen direkter Umgebung stattfanden, wurde für die feierliche Abendveranstaltung auch in diesem Jahr wieder in die Aula der Universität eingeladen. Dort führte die Präsidentin, Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, die rund 250 Gäste durch den Abend und informierte über aktuelle Entwicklungen an der Georgia Augusta. Der Kustos des Physicalischen Cabinets, Dr. Daniel Steil, unterhielt den Saal anschließend mit einem „Lichtenberg-Ballon-Experiment“, bei dem auch das über den gesamten Tag gelaufene Gewinnspiel aufgelöst wurde.

Den diesjährigen Festvortrag hielt Alumna Ines Pohl. Die Chefredakteurin der Deutschen Welle sprach über "Deutschlands neue Verantwortung" im Kontext globaler Entwicklungen und dem erstarkenden Rechtspopulismus in Europa und den USA. Das abendliche Get-Together im Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa war mit 165 Personen ausgebucht. Wir freuen uns über die zahlreichen positiven Rückmeldungen und hoffen, dass Sie die Zeit mit Freunden und Kommilitonen genießen konnten.

Am Sonntag, 22. Oktober 2017, ging das Programm weiter mit einem Workshop zum Thema „Auf dem Weg zu einer neuen Alumni-Kultur“ mit Mark Dollhopf und Bernd Hackstette. Im Mittelpunkt stand eine Diskussion zu gemeinsamen gesellschaftlichen Werten, die die Alumni mit ihren Studienerfahrungen verbinden.

Den Abschluss des Alumni-Wochenendes bereitete das Baustellenfest des Forum Wissen in der ehemaligen Zoologie. Dort feierten über 500 Besucherinnen und Besucher gemeinsam den Baubeginn des Forum Wissen. Die Gäste konnten sich im Rahmen von Baustellenführungen, Kurzvorträgen und zahlreichen Mitmachaktionen über das Wissensmuseum informieren, das Ende 2019 seine Türen öffnen soll.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag