Friedbert Pflüger, geboren am 6. März 1955 in Hannover, studierte in Göttingen von 1973 bis 1975 Politikwissenschaften, Staatsrecht und Volkswirtschaft. 1980 machte er sein Examen an der Universität Bonn, wo er 1982 auch promoviert wurde. 1971 trat er in die CDU ein. Von 1984 bis 1989 war er Pressesprecher des Bundespräsidenten, von 1994 bis 1998 Abrüstungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion. Es folgten Stationen als Vorsitzender des Bundestagsausschusses für die Angelegenheiten der EU, als Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion des Bundestages und als parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Von 2006 bis 2008 war er Vorsitzender der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus Berlin. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder, liest gerne und treibt gern Sport.



Was hat Sie dazu bewogen, ein Studium in Göttingen anzutreten?

Nähe zur damaligen Heimat Hannover, Traditionsuniversität



Denke ich an Göttingen, denke ich an …

Meine Kämpfe mit dem RCDS gegen die erdrückende links(-radikale) Mehrheit im Studentenparlament



Was war für Sie in dieser Zeit ein unvergessliches Erlebnis?

Manifeste Gewalt und Drohungen durch Kommunisten



Was war ihr Lieblingslokal, beziehungsweise Ihr Lieblingsort in Göttingen?

Ein griechisches Restaurant „Kostas“



Welcher Hochschullehrer hat Sie beeinflusst, beziehungsweise welches Studienangebot hat Sie besonders beeindruckt?

Herr Professor Wolfgang König (VWL) und Herr Professor Peter Lösche (Politik)



Womit konnte man Sie immer vom Lernen abhalten?

Kommilitoninnen



Was würden Sie studieren, wenn Sie heute noch einmal studieren könnten?

Jura, BWL



Verraten Sie uns Ihr Lebensmotto?

„Der Versuch, den Himmel auf Erden zu verwirklichen, produziert stets die Hölle“. (Karl Popper)



Welchen Ort in Göttingen würden Sie gerne einmal wieder sehen?

Meine erste Studentenbude in der Holzgasse in Geismar (ca. 10qm)



Welchen Tipp haben Sie für heutige Studierende?

Sprachen lernen im Ausland und früh Kontakte in die Praxis suchen

« Thomas Oppermann Jobst Plog »