Maja von Vogel, selbstständige Autorin und Übersetzerin, wurde 1973 geboren und wuchs im Emsland auf. Sie studierte Deutsch, Französisch und Buchwissenschaften in Münster, Paris, Göttingen und München und arbeitete als Lektorin in einem Kinderbuchverlag, bevor sie sich als Autorin und Übersetzerin selbstständig machte. Heute lebt Maja von Vogel mit ihrer Familie wieder in Göttingen. Sie hat als Kinder- und Jugendbuchautorin mehrere Titel veröffentlicht. Vogel ist eine der Hauptautorinnen der Detektivinnen-Geschichten "Die drei !!!" und hat die Reihe "Internatsgeflüster" geschrieben.



Was hat Sie dazu bewogen, ein Studium in Göttingen anzutreten?

Der gute Ruf der Universität und die größere Entfernung zu meinem Heimatort – irgendwann muss man sich ja mal von zu Hause abnabeln …



Denke ich an Göttingen, denke ich an …

… meine WG in der Bertheaustraße.



Was war für Sie in dieser Zeit ein unvergessliches Erlebnis?

Mein Examen und das Gefühl ungeheurer Erleichterung nach der letzten mündlichen Prüfung



Was war Ihr Lieblingslokal, beziehungsweise Ihr Lieblingsort in Göttingen?

Unser völlig verwilderter, aber urgemütlicher WG-Garten, das Café Kreuzberg und die SUB



Welcher Hochschullehrer hat Sie beeinflusst, beziehungsweise welches Studienangebot hat Sie besonders beeindruckt?

Sprache im 19. Jahrhundert bei Professor Cherubim



Womit konnte man Sie immer vom Lernen abhalten?

Milchkaffee in der WG-Küche oder ein guter Film im Uni-Kino



Was würden Sie studieren, wenn Sie heute noch einmal studieren könnten?

Ich würde wieder Deutsch und Französisch studieren.



Verraten Sie uns Ihr Lebensmotto?

Ich gehe ganz ohne Motto durchs Leben.



Welchen Ort in Göttingen würden Sie gerne einmal wieder sehen?

Die Oper (die es leider nicht mehr gibt …)



Welchen Tipp haben Sie für heutige Studierende?

Versucht, das Studium trotz Leistungsdruck und verkürzter Studienzeiten zu genießen – gute Noten sind nicht alles!

« Dr. Ursula von der Leyen Dr. Hedda von Wedel »