Das „openBerlin“ ist eines von neun Innovationszentren, die der amerikanische IT-Konzern Cisco weltweit betreibt. Der mit modernster Technologie ausgestattete Gebäudekomplex steht sowohl konzeptionell als auch architektonisch für ein neues Unternehmensmodell: Gemeinsam mit mehr als 30 Start-ups und weiteren Partnern arbeitet Cisco hier intensiv an innovativen Projekten – auf dem Weg zum Internet der Dinge.

Am Donnerstag, 27. April 2017, um 18.30 Uhr begrüßt Sie die Präsidentin der Universität Göttingen, Frau Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, gemeinsam mit Herrn Christian Korff, Vertriebsdirektor Cisco Deutschland.

Herr Korff wird Ihnen Cisco und das „openBerlin“ vorstellen.

Darüber hinaus erfahren Sie, wie Cisco und die Universität Göttingen bei der Entwicklung des Wissenschaftsmuseums „Forum Wissen Göttingen“ zusammenarbeiten. Hierzu wird Ihnen die Direktorin unserer Zentralen Kustodie, Frau Dr. Marie-Luisa Allemeyer, ein kurzes Update geben.

Bei einem geführten Rundgang erkunden Sie anschließend das „openBerlin“.

Danach besteht die Möglichkeit zu Gesprächen und Networking bei Snacks und kalten Getränken.

Es sind noch wenige Plätze verfügbar. Wir bitten um Anmeldung bis zum 25. April 2017 - per E-Mail an alumni@uni-goettingen.de

Details

Start:
27. April 2017, 18:30 h
Closing date:
25. April 2017
Host:
Alumni Göttingen
Venue:
openBerlin / c/o EUREF-Campus 3 Magazingebäude (S-Bahn: Berlin-Schöneberg)
Address:
Torgauer Straße 12–15, 10829 Berlin, Germany
Phone:
+49 551 3926211
Email-address:
alumni@uni-goettingen.de