Elektronik und digitale Technologien spielen in unserem Leben eine immer größere Rolle. Das Smartphone ist für viele Menschen aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Smartphone-Apps, Roboter und Satelliten, die Pflanzenbestände aus dem Weltall beobachten bringen neue Möglichkeiten, Landwirtschaft zu betreiben. Aber steht hinter all dem auch ein echter Nutzen und was erwartet uns in naher Zukunft?

Wird die Landwirtschaft der Zukunft am Internet hängen und wie eigenständig können Roboter sich um Nutzpflanzen auf dem Feld kümmern?

Frank Beneke hat in Bochum Maschinenbau studiert und in Essen promoviert. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Automobilindustrie lehrte und forschte er an einer Hochschule in Thüringen zu Themen der Produktentwicklung, nachwachsenden Rohstoffen und Agrartechnik. Heute hat er die Professur für Agrartechnik an der Georg-August-Universität in Göttingen inne.


Anne-Katrin Mahlein hat in Bonn Agrarwissenschaften studiert und in der Phytopathologie promoviert. Seit 2017 leitet sie das Institut für Zuckerrübenforschung. Sie ist außerplanmäßige Professorin der Universität Göttingen und Kooptierte Professorin der Rheinischen-Friedrich-Wilhelm Universität. Ihre Forschung beschäftigt sich mit der Entwicklung nachhaltiger und innovativer Verfahren für den Zuckerrübenanbau, einschließlich digitaler Technologien aus den Bereichen Sensorik, Robotik und künstlicher Intelligenz. Wichtige Forschungsprojekte sind das DFG Exzellenzcluster 'Phenorob' und das Digitale Experimentierfeld 'Farmerspace', BMEL.





Informationen zur Teilnahme

  • Bitte denken Sie daran, dass wir den Veranstaltungslink an Ihre angegebene Email-Adresse versenden.
  • Asmik Kostandian ist die Moderatorin dieser Veranstaltung und steht Ihnen für Fragen unter asmik.kostandian@alumni.uni-goettingen.de zur Verfügung.

Hinweis: Wir nutzen die Video Conferencing Plattform Zoom, den Teilnahmelink erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail. Bei der Veranstaltung gilt die Datenschutzrichtlinie von Zoom.us.

Details

Start:
25. August 2021, 19:00 o'clock
Closing date:
24. August 2021
Group:
Agrartechnik

Participation

The event can not be booked anymore!